Kompakt-Logo

Kreisverband Lauterbach e.V.
36341 Lauterbach
Tel: 06641 9663 0
Fax:06641 9663 30
E-Mail:
service@drk-lauterbach.de

Berichte über unsere Arbeit, Aktionen und Vereinsleben
Archiv 2015

Hermann Weißhaupt erhält Verdienstmedaille

Hohe Ehrung für Hermann Weißhaupt
 
Langjähriges Engagement beim Deutschen Roten Kreuz jetzt mit Verdienstmedaille gewürdigt
 
Während einer Vorstandssitzung des DRK-Kreisverbandes Lauterbach wurde jetzt Hermann Weißhaupt mit der Verdienstmedaille in Silber des DRK-Kreisverbandes Lauterbach durch den Ersten Vorsitzenden, Bernhard Ziegler, ausgezeichnet.

30-12-2015

Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

Zwei Urgesteine verabschieden sich
 
Rettungsdienstleiter Otfried Trapp und Werkstattleiter Helmut Schneider treten Ruhestand an
 
"Wir verabschieden heute zwei Mitarbeiter, die zusammen über 65-Jahre im DRK hauptamtlich tätig waren", begrüßte Ralf Dickel, Geschäftsführer der DRK- Arbeitsgemeinschaft Rettungsdienst der Kreisverbände Alsfeld und Lauterbach, alle geladenen Gäste im Rahmen einer Feierstunde im DRK Kreisverband in Lauterbach.

09-12-2015

neue Rettungswagen

Schnellere Hilfe auf dem Land
 
Lauterbach/Alsfeld (mgg). „Heute machen wir einen ersten Schritt auf dem Weg zu einer signifikanten Verbesserung der Hilfsfristen“, war sich Landrat Manfred Görig bei der Indienstnahme zweier neuer Rettungswagen an den Lauterbacher und Alsfelder Rettungswachen sicher. Mit den jeweils zweiten Rettungswagen für die Kreisstadt Lauterbach und die Stadt Alsfeld seien in den beiden Einsatzschwerpunkten des Kreises nun jeweils zwei Fahrzeuge in 24-stündiger Bereitschaft.

05-10-2015

Ausbildung  zum Notfallsanitäter

Notfallsanitäterausbildung gestartet
 
Sechs Auszubildende wagen den Start
 
Am Mittwoch begrüßten im DRK-Haus an der Hohen Bergstraße DRK-Geschäftsführer Ralf Dickel und der Leiter der DRK Arbeitsgemeinschaft Rettungsdienst der Kreisverbände Alsfeld und Lauterbach, Ottfried Trapp den ersten Ausbildungslehrgang zum neuen Berufsbild des Notfallsanitäters.

18-09-2015

v.l. Otfried Trapp, Philipp Stehling, Ralf Dickel

Philipp Stehling ist nun Rettungsassistent
 
Der ehemalige Rettungssanitäter Philipp Stehling (Lauterbach) hat nun in einem
12-monatigen  Fernstudium an der Rettungsakademie Heinzmann in Düsseldorf die Prüfung zum Rettungsassistenten erfolgreich abgeschlossen. Weil Philipp Stehling schon als Rettungssanitäter bei der Arbeitsgemeinschaft Rettungsdienst der DRK Kreisverbände Alsfeld und Lauterbach tätig war, konnte er eine verkürzte Ausbildung machen.

15-09-2015

Großaufgebot an Rettungskräften

Realitätsnahes Szenario: Verletzte nach Gasunfall
 
Übung Großaufgebot an Rettungskräften aus dem Vogelsberg in Eichenrod
 
EICHENROD - (gst). 84 Feuerwehrangehörige, 28 Männer und Frauen des Rettungsdienstes, alle sieben Lautertaler Feuerwehren, der in Lautertal stationierte Einsatzleitwagen 2 des Vogelsbergkreises, das Katastrophenschutzfahrzeug LF 10/6 und vom DRK der 1. Sanitätszug sowie der 2. Betreuungszug boten jetzt bei einer Großübung im Rahmen des Gemeindefeuerwehrtages von Lautertal ein imposantes Bild.

13-05-2015

Ausbildung zum Rettungsassistenten absolviert

Drei neue Rettungsassistenten
 
Der Rettungssanitäter Jannik Braun (Schlitz), Christian Hausmann (Freiensteinau) und Lukas Wirth (Frischborn), alle angestellt bei der Arbeitsgemeinschaft Rettungsdienst der DRK-Kreisverbände  Alsfeld und Lauterbach, haben in einem achtmonatigen Lehrgang an der Rettungsdienstschule in Meiningen eine Ausbildung zum Rettungsassistenten absolviert. In einer Feierstunde gratulierte DRK-Geschäftsführer Ralf Dickel

11-05-2015

DRK Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Grebenhain

„Spitzenreiter“ bei den geleisteten Stunden
 
DRK Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Grebenhain / Bereitschaftsleiterin Zinnel besonders gewürdigt

GREBENHAIN - (gst). Mit einem „dicken Minus“ schloss das Jahr 2014 finanztechnisch beim DRK-Ortsverband Grebenhain ab. Doch sei dennoch die Freude bei den Mitgliedern und Aktiven deutlich erkennbar, denn mit der Anschaffung eines Transportfahrzeuges, insbesondere zur Beförderung der Helfer zu den vielfältigen Einsätzen, werde auch das Vereinsleben eine spürbare Bereicherung erfahren.

06-05-2015

DRK-Ortsvereinigung Lauterbach zog Bilanz

DRK-Bereitschaft 9047 Stunden im Einsatz

DRK-Ortsvereinigung zog Bilanz/Viele Kursteilnehmer, weniger Blutspender/Mitglieder geehrt

Lauterbach (alf). Bei der Jahreshauptversammlung der DRK-Vereinigung Lauterbach wurde ein umfangreiches Tätigkeitsfeld beleuchtet, das Respekt und Anerkennung verdient, zumal viele Dienste ehrenamtlich geleistet wurden. Vorsitzender Thomas Falk betonte, dass die Kreisvereinigung in geordneten Verhältnissen lebe, „denn mit den Einnahmen gehen wir sorgsam um”.

06-05-2015

Neuer Ausbilder und Rettungsassistent

Neuer Ausbilder und Rettungsassistent

(Vogelsbergkreis)  In einer Feierstunde stellte der Geschäftsführer Ralf Dickel (rechts) des DRK-Kreisverbandes Lauterbach zwei Mitarbeiter vor, die sich erfolgreich weitergebildet haben. Philipp  Stehling  (links) aus Lauterbach hat eine Woche im DRK-Ausbildungszentrum in Trautheim erfolgreich den Lehrgang zum „Ausbilder Erste Hilfe und Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ als Lehrgangbester abgeschlossen.

12-02-2015

zurück zur Startseite

Letzte Aktualisierung am Mittwoch, 30. Dezember 2015