Kompakt-Logo

Kreisverband Lauterbach e.V.
36341 Lauterbach
Tel: 06641 9663 0
Fax:06641 9663 30
E-Mail:
service@drk-lauterbach.de

Berichte über unsere Arbeit, Aktionen und Vereinsleben
Archiv 2015

Hohe Ehrung für Hermann Weißhaupt
 
Auszeichnung  Langjähriges Engagement beim Deutschen Roten Kreuz jetzt mit Verdienstmedaille gewürdigt

Lauterbach (alf). Während einer Vorstandssitzung des DRK-Kreisverbandes Lauterbach wurde jetzt Hermann Weißhaupt mit der Verdienstmedaille in Silber des DRK-Kreisverbandes Lauterbach durch den Ersten Vorsitzenden, Bernhard Ziegler, ausgezeichnet.

Hermann Weißhaupt empfing Verdienstmedaille in Silber

In seiner Laudatio ging Ziegler auf die großen Verdienste des Geehrten ein, der 1953 als Jugendleiter in das Deutsche Rote Kreuz eingetreten war. Durch einen beruflichen Wechsel kam Weißhaupt 1954 nach Lauterbach und schloss sich gleich der hiesigen DRK-Bereitschaft an. Er absolvierte  zahlreiche Lehrgänge, wurde 1957 Gruppenführer und 1961 Bereitschaftsführer der Bereitschaft Lauterbach.

Im Bild (von links):
Bernhard Ziegler
Hermann Weißhaupt
Kurt Wiegel
Kreisbereitschaftsleiter Björn Keilwerth

Im Jahre 1962 wurde Weißhaupt zum Kreisbereitschaftsführer gewählt und übte dieses Amt mit großem Engagement bis 1990 aus. In dieser Zeit war er am Aufbau der Einsatzeinheiten des Katastrophenschutzes beteiligt. In diese Periode fielen auch wichtige Entwicklungen, die  in  eine Neukonzeption der DRK-Bereitschaften auf Kreisverbandsebene mündeten. 1965 erwarb Hermann Weißhaupt die Qualifikation zum Sanitätsausbilder. „ Die Ausbildung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer war ihm ein großes Anliegen“, stellte Ziegler fest. Neben dieser Tätigkeit war Weißhaupt als Sanitätszugführer des damals in Wolfhagen stationierten DRK-Hilfszugs tätig. „ Seinem hohen persönlichen Einsatz und seiner vorbildlichen und engagierten Arbeit ist es zu verdanken, dass der DRK-Kreisverband Lauterbach seine Aufgaben im Katastrophenschutz und der Großschadenvorsorge erfüllen konnte,“  betonte Ziegler weiter. Da Weißhaupt nach seinem   Ausscheiden als Kreisbereitschaftsführer dem DRK-Vorstand Lauterbach als Beisitzer angehörte, war er insgesamt 53 Jahre  als Vorstandsmitglied  des DRK-Kreisverbandes  tätig. Als Zeichen der Dankbarkeit und Anerkennung für  seine verdienstvolle Tätigkeit zeichnete Bernhard Ziegler den langjährigen DRK-Aktiven mit  der  Verdienstmedaille  in Silber des DRK-Kreisverbandes Lauterbach aus.  Dem Dank schloss sich auch Kurt Wiegel, der stellvertretende Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes  Lauterbach, an.

Letzte Aktualisierung am Mittwoch, 30. Dezember 2015

Quellenangaben:
Der Text stammt aus dem Lauterbacher Anzeiger
Ausgabe 30. Dezember 2015

Zurück